Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
Gemeinschaft - unser Ausgangspunkt
Bewahren - unser Auftrag
Helfen - unsere Leidenschaft

Aktuelle Veranstaltungen der Stiftung

RSSPrint

Kirchenführung in St. Canisius (05. Oktober 2019)

St. Canisius ist Berlins jüngster katholischer Kirchenbau. Kommt man aus dem Grün des Lietzensee-Parkes ist das Gebäude, das aus zwei monumentalen kubischen Blöcken besteht, nicht sofort als Kirche erkennbar. Der geschlossene Kubus birgt den eigentlichen Kirchenraum, der andere wirkt wie ein riesiger offener Rahmen – ein Symbol für die Öffnung der Kirche zur Stadt.

Der dazu kontrastierende Kirchenraum überrascht. Denn hier ist etwas Faszinierendes gelungen: Der Raum öffnet sich dem Eintretenden, strahlt Ruhe aus und lädt zu Stille, Sammlung und Meditation ein. Die großartige Architektur aus vielschichtig sich durchdringenden Kreis- und Rechteckformen wird unterstützt durch das vielfältig einströmende Licht, das von den weißen Wänden reflektiert wird. Die Kunstausstattung der Kirche ist sparsam. Entsprechend der Spiritualität der Jesuiten, derem Orden die Pfarrei anvertraut ist, wurde versucht, bewusst der Reizüberflutung unserer Zeit entgegenzuwirken: „Nicht das Vielwissen sättigt die Seele, sondern das Verkosten der Dinge von Innen“

(Ignatius von Loyola).

 

Sind Sie neugierig geworden? Ich freue mich auf ein Wiedersehen bei der Führung durch St. Canisius.

 

Ich bitte um eine Spende für die Stiftung „Kirche und Kultur im Alten Dorf“ !

 

5. Oktober 2019, 11.00 Uhr

St. Canisius

Witzlebenstr. 30

14057 Berlin-Charlottenburg

 

Anmeldung

Gerda Döderlein

033203-70852

gerda.doederlein@gmx.de

9. Erzählcafé - 6. April 2019

Thema: Leben und Werk eines Selbständigen in der DDR und in der Nachwendezeit

Als Erzählgast begrüßen wir:

       Bernd Blumrich  -   Fotografenmeister und Dokumentalist

Der Werdegang seiner Firma unter den Bedingungen der DDR-Zeit ist spannungsreich, voller Anekdoten und zeugt von seiner hohen Motivation und seinem Leistungswillen. Bernd Blumrich ist nicht nur Fotograf aus Leidenschaft, sein über Jahre aufgebautes Bildarchiv ist ein lebendiges und authentisches Zeugnis dieser vier Jahrzehnte. Immer wieder gelingt es ihm, die Gefühle der Menschen in eindrucksvoller Tiefe in seine Bilder zu transportieren.

Letzte Änderung am: 26.08.2019